Ergobag – eine brandneue Schulrucksack Serie im Kalenderjahr 2019

Für den Nachwuchs nur das Beste vom Besten, insbesondere falls dieser Nachwuchs in die Grundschule kommt und es sich um die Erstausrüstung dreht. Besonders das Gewicht des Schulrucksacks ist auschlaggebend. Sie müssen wenig wiegen, nicht zu riesig sein und eine Top Verarbeitung bieten. Sie sollte schon die ersten vier Klassen „überleben“. Ergobag ist ein ergonomischer Schulrucksack beziehungsweise Ranzen.

Die allererste ergonomische Schultasche

ErgobagDie Firma wurde 2008 von Menschen gegründet, welche sich über die Schulranzen die der Nachwuchs tragen muss, Gedanken gemacht haben. Der Einfall der „Tüftler“ war, eine Art Trekkingrucksack zu entwickeln. Diese befinden sich bekanntlich auf den Hüften des Besitzers auf. Am Start war nur eine Idee und schnell wurde das erste Produkt erstellt, aus diesem Grund wurde schon Im Jahr 2010 der aller erste ergonomische Ranzen produziert. Die Erfolg Geschichte des mitwachsenden Ranzens hatte angefangen.

Wieso ist der Ergobag Ranzen so ratsam? Bei der Entwicklung wurde stets an den Rücken eines Kindes gedacht. Anhand einer Wirbelsäulenförmige Aluminiumschiene erhält das Produkt eine Rückenschonende Ergonomische Gestaltung, eine Ergobag passt sich allen Kinderrücken an. Darüber hinaus garantiert ein ausgelüfteter Tunnelzug hierfür, dass der Inhalt im Tornister auch dicht am Leib anliegen, als Folge der Komprimierung. Neben dem leicht zu verstellenden kompakten Tragesystem bewirken einfach zu verstellende Gurtbänder, die „einfach mitwachsen“, die Möglichkeit den Ergobag bis in die 4.Klasse zu tragen.

Jeder Ergobag Schulrucksack kann darüber hinaus persönlich verändert werden, die beliebten „Kletties“ sorgen für den persönlichen Touch. Es handelt sich um Symbole und Bilder die durch Kletts am Rucksack angebracht werden. Auf diese Weise kann ein Ergobag jeden Tag verschieden aussehen, obgleich es stets dieselbe Basis ist. Damit die Kinder nachts gesehen werden sorgt in der dunklen Saison das spezielle reflektierende Deckmaterial. Ergobag wird bei Stiftung Warentest als der Klassenbeste betitelt.

Die unterschiedlichen Arten schnell im Überblick

Der Ergobag Cubo ist ein Fünfteiliges oder Sechsteiliges Packet mit der faszinierenden Bezeichnung Eiszaubär. Das Packet beinhaltet einen tatsächlichen Rucksack, einen Sportbeutel, Federetui, Federmappe und Kletties. Der Rucksack genügt die gesamten vier Jahre in der Grundschule. Dieser kann mühelos bis zu 1.50 m mitwachsen, mehr erfahren. Das Einzigartige an dieser Variante, es bietet im Innern ein. Bücherfach, damit besonders die schweren Lektüren am Rücken anliegen. So scheint das Tragen keinesfalls ganz so schwierig.

Darüber hinaus garantiert eine Schreibhefte Packung für immer bleibende Systematik.

Der Ergobag Mini ist ein Kindergartenrucksack für unsere Winzigsten. Durch ihn empfinden die Kleinsten sich schon ganz groß. Der Mini bietet 2 Außentaschen sowie ein Hauptfach. Mit dem Miniergobag erhalten Sie vor dem Schulanfang ein Gefühl für das Anhaben des außergewöhnlichen Ergobag. Anhand des Reflexite Werkstoff am oberen Verschluss sowie an den Seiten werden die Kleinsten der Kleinen ebenfalls in der dunklen Saison auf Anhieb registriert.

 

Verwirrungen um Mink Lashes

In letzter Zeit hört man im Zusammenhang mit Wimpernverlängerungen immer wieder den Begriff Mink Lashes. Viele Kosmetiksalons bieten eine solche Verlängerung an, doch bei anderen hört man nur von Seidenwimpern und Nerzwimpern. Besteht da ein Qualitätsunterschied oder handelt es sich nur um unterschiedliche Bezeichnungen? Zahlt es sich aus bei der nächsten Auffrischung Ihrer Wimpernverlängerung nach Mink Lashes zu fragen, wenn Sie bereits Seidenwimpern tragen? Kann man dann überhaupt noch wechseln?

Mink Lashes

Der Begriff Mink Lashes

Wie so vieles in unserer heutigen Zeit ist Mink Lashes Englisch. Noch dazu übersteigt es das Schulenglisch der meisten Menschen. Dabei beantwortet bereits die Übersetzung mindestens eine unserer eingangs erwähnten Fragen. Mink bedeutet Nerz und Lashes sind die Wimpern. Mink Lashes ist also einfach nur eine geheimnisvolle klingende Bezeichnung für Nerzwimpern. Dasselbe kann man natürlich auch mit den Seidenwimpern machen, allerdings kommen wir dem dann leichter auf die Schliche. Es heißt dann Silk Lashes, und das Wort Silk lernt man etwas häufiger in der Schule als Mink. Außerdem kommt es einem ganz gerne einmal beim Kleiderkauf unter. Wenn wir also von Mink Lashes sprechen sollten wir auch Silk Lashes sagen.

Sind Mink Lashes besser als Silk Lashes?

Einst, als man noch Pelzmäntel als Statussymbol trug, war ein Nerzmantel der Traum aller Frauen. Er war der teuerste und edelste aller Pelze. Doch auch Seide ist ein ganz besonders schöner und edler Stoff. Sind also Wimpern aus Nerzhaaren besser als Wimpern aus Seide? – Und schon sind wir wieder auf gut klingende Begriffe hereingefallen! Sowohl Nerzhaare als auch Seide sind organische Stoffe, die sehr leicht zu allergischen Reaktionen führen können, wenn sie mit unserer Haut in Kontakt kommen, oder uns gar in die Augen fallen, mehr erfahren bei milleniumhair.de. Deshalb werden künstliche Wimpern niemals aus einem dieser Materialien hergestellt. Diese Bezeichnungen werden nur verwendet, um uns zu vermitteln wie glänzend und edel die künstlich verlängerten Wimpern aussehen.

Woraus bestehen die Mink Lashes also wirklich?

Tatsächlich sind künstliche Wimpern synthetische Haare aus Polymeren, Mikrofasern und Silikon. Das klingt nicht so sympathisch wie Nerz oder Seide, ist aber sicherer und sieht genauso gut aus. Es ist auch letztlich alles was der Begriff Mink Lashes oder auch Silk Lashes bedeutet. Es besteht kein wirklicher Unterschied zwischen den beiden und daher sind auch eventuelle Preisunterschiede dadurch nicht gerechtfertigt.

Was für Unterschiede gibt es dann bei Mink Lashes?

Wenn Sie Mink Lashes als eine Kategorie nehmen, dann besteht lediglich eine zweite: die Naturwimpern. Jede künstliche Wimper ist eine Nerzwimper, doch es gibt innerhalb der künstlichen Wimpern Unterschiede. So können Ihre künstlichen Wimpern zum Beispiel rund oder flach sein. Es können Einzelwimpern oder Volumenwimpern sein. Je nach Geschmack können Sie auch zwischen unterschiedlichen Längen und Farbtönen wählen.