Was man vor dem Kauf der Glasvasen wissen sollte

Vasen werden selbstverständlich aus völlig verschiedenen Materialien gefertigt. Alle haben einen besonderen Reiz. Doch weshalb ist Glas so beliebt? Das Material wirkt immer besonders elegant und filigran. Daher strahlen vor allem große Glasvasen eine gewisse Leichtigkeit aus. Überdies lässt der Werkstoff einen Blick auf die entsprechenden Blumenstängelwerfen. Das sorgt noch für ein angenehmes Gesamtbild.

Glasvasen in unterschiedlichsten Formen

GlasvasenAm gängigsten sind eckige, runde und zylinderförmige Vasen aus Glas. Bei den eckigen Glasvasen ist die Höhe ziemlich niedrig. Daher kann man sie gut für Blumen benutzen, die kurze Stiele haben. Zudem besitzen die eckigen Vasen aus Glas einen besonders breiten Hals, weswegen sie ebenso hervorragend mit Figuren und Steinen dekoriert werden können. Man stellt sie auf Beistelltischen und Kommoden ab. Bei runden gläsernen Vasen hingegen geht es oft um Kugelvasen. Diese verfügen über einen ausgeprägten Bauch. Hier ist die Öffnung häufig breiter als bei Ausführungen mit Flaschenhals. Wegen ihrer Form eignet sich diese besonders gut für rund gebundene Sträuße, welche außerdem kurze Stängel haben. Gläserne zylinderförmige Vasen gibt es farbig, aber natürlich ebenso transparent. Diese sind in den Haushalten am meisten zu finden. Man kann Zylindervasen immer wieder mit Blumen neugestalten. Typisch für die Vase ist die hohe und längliche Form. Die gläsernen Zylindervasen sind mit unterschiedlichem Durchmesser erhältlich, damit sie für ganze Sträuße und für einzelne Blumen infrage kommen. Größere Ausführungen kann man nach Belieben mit Steinen und anderem Material dekorieren.

Vorteile und Nachteile von Glasvasen

Die Glasvasen sind in einigen Formen und mehreren Farben zu haben. Sie werden in unterschiedlichen Größen angeboten. Außerdem haben die gläsernen Vasen eine moderne Wirkung. Weiterhin passen diese in jeden Einrichtungsstil. Man kann gläserne Vasen für unterschiedliche Dekorationszwecke einsetzen. Allerdings zerbrechen sie beim Herunterfallen besonders schnell. Zudem müssen große Vasen mit der Hand gesäubert werden.

Reinigung der Glasvasen

Wer sich in einem Webshop dazu entscheidet, eine bestimmte gläserne Vase preiswert zu erwerben, verschwendet im Normalfall sicherlich keinerlei Gedanken an die Reinigung. Jedoch hinterlässt jede Blume ihre Spuren. Das Säubern der Glasvasen gestaltet sich nicht einfach. Hier ist insbesondere auf die Hinweise des Anbieters zu achten. Empfiehlt dieser die Reinigung in der Spülmaschine nicht, sollte man das auch vermeiden. Stattdessen ist es wichtig, die Reinigungsperlen zu verwenden oder auf eine Flaschenbürste zurückzugreifen. Alternativ zu den Reinigungsperlen ist es möglich, Reis zu verwenden. Die Reiskörner wirken ebenso wie die unterschiedlich großen Perlen. Um eine saubere Vase zu erhalten, gibt man den Reis zusammen mit Warmwasser in das Glasgefäß. Dann ist die Vase vorsichtig hin- und herzuschwenken. Sobald der Reis an die Vaseninnenseite anschlägt, löst sich der entsprechende Belag. Anschließend spült man die Glasvase mit warmem Wasser noch mal gründlich aus.